Tipps rund um den Ferienhof

Die Möglichkeiten im Oberallgäu/Allgäu sind beinahe unerschöpflich. Unzählige Wanderwege, Gipfel, Pisten, Seen, Wasserfälle oder Angebote von Sport und Freizeit bieten sich dem Urlauber im Allgäu. Ein paar Tipps und Örtlichkeiten in der nächsten Umgebung haben wir Ihnen hier zusammen gestellt. Diese haben natürlich nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, bieten aber einen Überblick der näheren Umgebung des Ferienhofs Mühlegg.

Gunzesried

Gunzesried ist ein Seitental in der Region Nagelfluhkette. In Gunzesried befinden sich viele Alpen mit deren Weiden, Wanderwege und Naturschauspiele wie den Ostertaler Tobelweg. Im Sommer also ein tolles Ausflugsziel für Wanderer und Naturfreund. Im Winter kommen Langläufer und Skifahrer auf ihre Kosten. (Skigebiet Gunzesried – Ofterschwang)

Sonthofen

Sonthofen ist die nächste Kreisstadt im Oberallgäu und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Einkaufen und Gastronmie. In Sonhofen finden sie für Schlechtwettertage auch ein Hallenbad mit Erlebniswelt (Wonnemar) & eine Indoor Kletterhalle vor. Heilpraktiker & Ärzte sind für Ihre Gesundheit da, außerdem ist ein Kino vorhanden & Banken mit Automaten vor Ort.

Balderschwang trägt auch den scherzhaften Spitznamen „Bayrisch Sibirien“.  Das liegt aber mehr an den schieren Schneemassen die im nahen im Winter liegen bleiben, statt den niedrigen Temperaturen. Mit dem Auto oder Bus erreicht man die Skigebiete bei Balderschwang in ca. einer halben Stunde. Das größte und bekannteste Skigebiet bei Balderschwang ist Grasgehren.

Ofterschwang

Das kleine Dorf Ofterschwang ist mit seiner Bergbahn ebenfalls ein naher Einstiegspunkt in die Bergwelt des Oberallgäus. Mit der Bergbahn geht es rauf auf die Hörnergruppe zum Wandern oder Skifahren. Gleich neben Ofterschwang liegt auch einer der weitläufigen Golfplätze des Oberallgäus.

Bad Hindelang

Bad Hindelang bietet mit seinem Ostrachtal, ein wunderschönes Natuschutzgebiet, und den Einstieg in Hochalpines Gelände für geübte Kletterer und Bergsteiger. Aber man muß kein Profi sein um das Tal genießen zu können, es gibt genügend Touren und Wege für den normalen Urlaubsgast.
Tipp: Eine Radtour zum Gibelhaus.

Oberstdorf

Oberstdorf ist einer der südlichsten Orte Deutschlands, hier beginnt der Alpenrand und die Grenze zu Österreich. Oberstdorf ist bekannt als Veranstaltungsort für Wintersportveranstaltungen wie Skispringen oder Langlauf. Mit seinen zwei großen Bergbahnen am Nebelhorn und Fellhorn bringt es jedes Jahr vielen Gästen die Allgäuer Bergwelt näher.

Immenstadt

Immenstadt liegt am großen Alpsee. Es ist ein kleines Städchen mit einem Marktplatz und Einstiegspunkt zum Berg Mittag. Einem Wander- und Skigebiet mit moderatem Schwierigkeitsgrad und einer Bergbahn. Ideal für die Wanderung mit der ganzen Familie oder einem kurzen Ausflug auf den Gipfel mit der Bergbahn. Neben den Bade- & Wassersportspass am Alpsee befindet sich auch die längste Sommerrodelbahn Deutschlands dort.

Bolsterlang

Bolsterlang ist nebst Kierwang der nächste Ort entlang der Hörnergruppe. Auch in Bolsterlang gibt es ein Skigebiet und die Bergbahn bringt Skifahrer wie Wanderer schnell und unkompliziert auf die Hörnergruppe. Jährlich findet in Bolsterlang wie auch in zahlreichen anderen Orten der Viehscheid mit Festzelt und Musik statt. Einheimische sowie Hirten sind traditionell in Tracht gekleidet.